Über Uns

Der Sport- und Kultur-Club „Blue Nile“ existiert bereits seit 1985. Seit beinahe 32 Jahren leistet der Verein zielgerichtete soziale Arbeit für äthiopische Einwanderer, die vor den Gräueln des über dreißig Jahre währenden Bürgerkrieges in Äthiopien nach Deutschland fliehen konnten. „Blue Nile“ hatte sich bei seiner Gründung zum Ziel gesetzt, die Schranken zu überwinden und Frieden in einem friedlichen Land einkehren zu lassen. So stand immer wieder an erster Stelle der äthiopischen Einwanderer, Frieden unter den Völkern zu stiften. Deshalb war es bislang dem Verein nur gelungen, über den Sport Menschen zusammen zu bringen. Der erste „Ethio-Europa-Festival“ - im Juli 2003 in Stuttgart ausgespielt - war das bislang größte Ereignis dieser Bemühungen. Zu diesem Ereignis kamen mehr als 3000 ZuschauerInnen und es kamen Mannschaften aus aller Welt. Teams aus Amsterdam, Paris, London, Schweden, Norwegen, Belgien, der Schweiz, Italien und anderen europäischen Staaten kamen angereist, um an diesem Turnier teilnehmen zu können. Seitdem ist „Blue Nile“ allerdings größer geworden, als wir es uns bis dahin gedacht hatten. Waren es bis zu dem Turnier in Tübingen(2009) „nur“ sportliche Ereignisse, die die Menschen zusammenbrachten, sollen es in Zukunft auch kulturelle Veranstaltungen wie Filmvorführungen, Kochkurse und Ausstellungen sein, die das kulturelle Leben und Erleben gemeinsam mit Deutschen bereichern sollen. Mit der Hoffnung verbunden, dass Sie unser Vorhaben unterstützen werden, verbleiben wir mit freundlichen Grüßen Blaue Nil Sport & Kultur e.V Stuttgart (Ethio- Stuttgart)